Alles Wichtige zu einer Rollertour in Afrika


 
Werbung
Alles Wichtige zu einer Rollertour in Afrika
Wenn man mit einem Roller fährt, so genießt man viel Freiheit. Damit man vom Rollerfahren am besten profitiert, sollte man dies in Kapstadt machen. Am besten macht man das in einer Gruppe, wo alles im Vorfeld organisiert ist. So kann man sich beispielsweise von Sea Point nach Camps Bay begeben. Eine Rollertour in Südafrika ist deshalb so schön, weil man überall anhalten kann und schöne Schnappschüsse machen kann. Mit einem Roller ist man in Südafrika viel freier und flexibler. Denn mit einem Auto muss man schließlich überall nach einem Parkplatz suchen.
Mit einem Roller fährt man ganz gemütlich an den Rand und stört dabei niemanden. Dann zieht man ganz geschickt seine Kamera aus der Tasche und kann sofort seine Lieblingsbilder machen. Darüber hinaus ist es wahrer Genuss, wenn man während des Fahrens die frische Luft des Meeres einatmet.
 
Diavortrag


 
Was man bei einer Roller-Tour in Südafrika beachten sollte
Bei einer Roller-Tour sollte man beachten, dass man aufgrund der starken Steigungen keine 50-iger Roller in Kapstadt fahren darf. Aus diesem Grund kann man mit einem normalen Führerschein nicht einfach einen Roller ausleihen und einfach so herumfahren. Sollte man das trotzdem tun, ist man im Schadensfall nicht versichert.
Darüber hinaus stellt der Wind einen Risikofaktor dar. Oft ist der Wind so stark, dass sich fremde Menschen an die Hände nehmen und gemeinsam die Straße überqueren. Darüber hinaus ist es schon oft vorgekommen, dass Fahrer von starken Böhen von den Rollern gerissen worden sind. Wenn der Wind also sehr stark ist, sollte man darauf verzichten sich einen Roller auszuleihen.
 
Diavortrag


Darüber hinaus herrscht in Kapstadt Linksverkehr. Für viele Fahrer aus dem Ausland ist es daher schwierig, sich hier sicher zu bewegen. Weiterhin muss man sich innerhalb der Stadt auf einen chaotischen Verkehr einstellen, der neue Dimensionen der Angst einnehmen kann. Sicherlich gibt es auch ruhige Ecken, wo der Verkehr angenehmer ist. Schließlich muss man nicht immer dort unterwegs sein, wo viel Betrieb herrscht.
Darüber hinaus braucht man einen internationalen Führerschein. Ohne diesen Schein ist der deutsche Führerschein nicht gültig. Die Kontrollen sind zwar nicht so häufig, allerdings muss man im Schadenfall mit einem Roller 125 ccm gültige Papiere vorweisen.
Werbung



 
  Diese Seite verwendet Cookies bei Nutzung.
X